"Ich hatte viel Stress"

Der Feuerteufel von Garmisch

+
Der Angeklagte vor Gericht.

München - Wegen vier Brandstiftungen in einer einzigen Nacht muss sich seit Donnerstag ein junger Koch vor dem Landgericht München verantworten.

Einer sechsköpfigen Familie aus Garmisch-Partenkirchen brannte das Dach überm Kopf! Ein Feuerteufel hatte in der Nacht zum 17. Februar 2014 an vier Stellen Feuer gelegt. Ein Glück, dass Passanten rechtzeitig die Feuerwehr alarmierten, sonst hätte es zur Katastrophe kommen können. Wegen schwerer Brandstiftung muss sich Jörg W. (24) seit Donnerstag vor dem Landgericht München II verantworten.

„Ich hatte viel Arbeit, viel Stress“, sagt der angeklagte Koch, der in einem Hotel-Gasthof in Garmisch arbeitete. Nach Feierabend ging er seiner Lieblingsbeschäftigung nach: In einer Kneipe trank er einen über den Durst. Als er gegen ein Uhr nachts das Lokal in der Klammstraße verließ, verspürte er plötzlich Lust am Zündeln.

Warum? „Einfach nur so“, sagt er auf die Frage des Vorsitzenden Richters Martin Rieder. „Es gab keinen besonderen Anlass.“ Erst versuchte Jörg W., in einem Hinterhof einen Stapel Brennholz mit seinem Feuerzeug anzuzünden. Das klappte nicht. Dann versuchte er es mit einem nahen Müllcontainer. Der brannte lichterloh! Im Hof einer nahen Kunstschmiede zündete er einen Müllsack an, direkt neben dem Firmen-Lkw.

Ein paar Häuser weiter steckte der Täter mehrere Mülltonnen in Brand. Die Flammen erfassten die Bretterverschalung eines Gebäudes und griffen auf den Dachstuhl der Familie über! Ein Glück, dass die Feuerwehr bereits zum ersten Brand gerufen worden war. Kommandant Peter Gröbl: „Das hätte tragisch enden können.“

Wegen Alkohol- und Drogenproblemen hatte der Zündler schon oft den Job wechseln müssen. Er konnte kurz nach der Tat gefasst werden. Er gesteht alles, macht jedoch Erinnerungslücken geltend. Urteil voraussichtlich kommenden Donnerstag.

Eberhard Unfried

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Das sind die besten Ausflugsziele für das lange Vier-Tage-Wochenende
Das sind die besten Ausflugsziele für das lange Vier-Tage-Wochenende

Kommentare