1. tz
  2. Bayern

Vier Schleuser auf der B2 gestoppt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Versteckt in Lastwagen kamen wohl auch diese 15 illegalen Einwanderer nach Deutschland. © dpa (Archiv)

Mittenwald/Kaltenbrunn - Die Polizei hat in den vergangen Tagen vier mutmaßliche Schleuser und insgesamt 15 illegale Einwanderer auf der Bundesstraße 2 gestoppt.

Nach Angaben der Bundespolizei fassten Fahnder am Sonntag bei Mittenwald drei Männer, die insgesamt neun Iraker ins Land geschleust hatten. Am Freitag war der Polizei in unmittelbarer Nähe ein weiteren Mann mit drei Flüchtlingen ins Netz gegangen.

Bereits am Donnerstag hatten Beamte bei Kaltenbrunn drei illegal eingereiste Iraker angehalten. Sie waren von ihrem Schleuser abgesetzt worden und zu Fuß unterwegs. Die Männer zwischen 20 und 41 Jahren berichteten der Polizei, dass sie auf dem Weg von Istanbul nach Deutschland in einem Lastwagen zwischen Textilrollen versteckt wurden, wo sie sechs Tage bleiben mussten. Nach ersten Erkenntnissen waren auch die anderen Iraker über die Türkei nach Europa gereist. Sie hatten nach eigenen Angaben zwischen 4000 und 9000 Euro an ihre Schleuser gezahlt.

dpa

Auch interessant

Kommentare