Explosion in Erlanger Hochhaus

Vier Verletzte bei Bränden in Mittelfranken

Erlangen/Thalmässing - Vier Menschen sind am Wochenende bei einem Brand und bei einer Verpuffung in Mittelfranken verletzt worden.

Bei der Explosion in einem Hochhaus in Erlangen erlitt ein 21-Jähriger nach Polizeiangaben vom Sonntag Verbrennungen. Die Druckwelle riss am Vorabend sogar ein Fenster der Wohnung im 15. Obergeschoss aus der Verankerung. Die Verpuffung entstand, als der junge Mann Gasfeuerzeuge befüllte.

Drei Menschen wurden am Samstag bei einem Feuer in einem Zweifamilienhaus in Thalmässing (Kreis Roth) verletzt. Die Brandursache war nicht bekannt. Das Haus ist vorerst nicht mehr bewohnbar, es entstand ein Schaden von rund 200 000 Euro. Die Bewohner konnten sich selbst ins Freie retten, drei erlitten Rauchvergiftungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

auch interessant

Meistgelesen

Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Opfer wird zum Täter - Rosenheimer Student missbraucht
Opfer wird zum Täter - Rosenheimer Student missbraucht

Kommentare