Vögel mit Pflanzenschutzmittel vergiftet

Straubing - Haben verbotene Pflanzenschutzmittel Vögel im Landkreis Straubing-Bogen getötet? Die Polizei ermittelt jetzt auf zwei Bauernhöfen.

Nach dem Fund mehrerer toter Vögel ermittelt die Straubinger Kripo wegen der Verwendung illegaler Pflanzenschutzmittel auf zwei Bauernhöfen. Bei einer Durchsuchung der Höfe im Landkreis Straubing-Bogen sei eine Vielzahl verbotener Stoffe sichergestellt worden, berichtete die Polizei am Freitag. Die Ermittler kamen auf die Spur der Höfe, nachdem ein Zeuge im Frühjahr auf einem Feld bei Aiterhofen tote Vögel entdeckt hatte. Als die Behörden den Acker kontrollierten, wurden erneut eine verendete Taube und ein toter Fasan entdeckt. Der Verdacht richte sich nun zunächst gegen eine Person, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert
Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Mann (47) fällt mit Messer über seine Familie her - Tochter (8) muss alles mit ansehen - Großeinsatz
Mann (47) fällt mit Messer über seine Familie her - Tochter (8) muss alles mit ansehen - Großeinsatz

Kommentare