Er fuhr mit drei Promille

Völlig blau: Radfahrer stürzt beim Bierholen

Coburg - Da konnte jemand einfach nicht genug kriegen: Ein völlig blauer Mann wollte mit dem Rad Bier holen fahren - das gelang ihm auch noch. Nur der Rückweg wurde schwierig.

In Coburg ist am Donnerstagabend ein 38 Jahre alter Mann, der drei Promille intus hatte, vom Fahrrad gestürzt und hat sich dabei verletzt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der Radfahrer sein Bier bereits gekauft und war auf dem Rückweg.

Bußgeld-Katalog: Das kosten Radl-Sünden

Bußgeld-Katalog: Das kosten Radl-Sünden

Auf einem Gehweg wollte er einen Fußgänger überholen, rutschte dabei aber mit dem Vorderrad von der Bordsteinkante und stürzte. Eine Platzwunde musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Radler muss mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
Motorradfahrer übersieht abbiegenden Traktor - mit tödlichen Folgen
Motorradfahrer übersieht abbiegenden Traktor - mit tödlichen Folgen
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied

Kommentare