Vorfahrt missachtet: 77-Jähriger bei Unfall getötet

Altötting - Bei einem Verkehrsunfall im oberbayerischen Altötting ist ein 77 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Vier weitere Personen sind schwerstverletzt ins Krankenhaus gekommen.

Vier Menschen wurden zudem schwer verletzt, berichtete die Polizei am Montag. Der 77-Jährige hatte am Vortag an einer Kreuzung die Vorfahrt missachtet und war mit seinem Wagen in ein anderes Auto gefahren. Der Unfallfahrer starb noch am Unfallort. Die vier Insassen des zweiten Wagens kamen laut Polizei „schwerstverletzt“ ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare