Was treibt einen Menschen zu so einer Tat?

Tierquäler verletzt Stute an Genitalien

Waakirchen - Kaum zu fassen: Ein unbekannter Tierquäler hat auf einem Pferdehof im Gemeindebereich Waakirchen eine Stute schwer an den Genitalien verletzt. Die Polizei ermittelt.

Das Unglaubliche hat sich zwischen Dienstag und Mittwoch auf dem bisher nicht näher benannten Hof im Gemeindegebiet Waakirchen zugetragen: Der unbekannte Täter verletzte eine Stute schwer an den Genitalien und schnitt auch noch deren Schweif ab. Laut Polizei wurden die Verletzungen vor Ort von einer Tierärztin behandelt.

Was geht in einem Menschen vor, der zu einer derart grausamen Tat fähig ist? Wo ist der Täter zu suchen? Die Polizei Bad Wiessee nimmt den Fall sehr ernst und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schon im vergangenen Jahr hatte es einen ähnlichen Fall von Tierquälerei gegeben: ebenfalls im Gemeindebereich von Waakirchen. 

Mehr zu diesem furchtbaren Fall lesen Sie hier bei Merkur.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Münchner gerät auf Gegenfahrbahn: Vier Schwerverletzte
Münchner gerät auf Gegenfahrbahn: Vier Schwerverletzte
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt

Kommentare