Hoher Sachschaden entsteht

Betrunkener (28) fährt Wagen zu Schrott - Zeugen beobachten ihn bei irrer Aktion

+
Ein 28-Jähriger wurde von Zeugen bei einer unglaublichen Aktion beobachtet.

Dass er alkoholisiert am Steuer saß und einen Unfall baute, war einem Waldkraiburger nicht genug. Der 28-Jährige setzte noch einen drauf.

Waldkraiburg - Die PI Waldkraiburg wurde am 01.01.2019 um 04.28 Uhr zu einem PKW gerufen, der im Stadtgebiet lichterloh in Flammen stand. Um hier den Brand zu löschen rückte die FFW Waldkraiburg mit 15 Mann an. 

Nach Gesprächen mit den vor Ort anwesenden Zeugen stellte sich nach und nach heraus, dass eine der Personen, ein 28-jähriger Waldkraiburger, kurz zuvor stark alkoholisiert mit diesem PKW herumgefahren ist und damit einen Unfall hatte. 

Im weiteren Verlauf erhärtete sich zudem der Verdacht, dass der PKW vorsätzlich in Brand gesetzt wurde, um diesen Unfall zu vertuschen. Der 28-jährige sollte zur weiteren Abklärung der Umstände auf die Dienststelle verbracht werden, wogegen er sich zuerst lautstark, schließlich mit Händen und Füßen, wehrte. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 50.000 Euro, die Ermittlungen dauern an.

mm/tz

Unbekleidete Leiche in Waldstück gefunden: Jetzt konnte das Opfer identifiziert werden

Grausiger Fund an der bayerischen Grenze zu Tschechien: In einem Waldstück ist eine männliche unbekleidete Leiche entdeckt worden. Nun wurde diese identifiziert.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Großeinsatz auf B16: 40 Tonnen schwerer Lkw prallt in Auto - Rettungshubschrauber vor Ort
Großeinsatz auf B16: 40 Tonnen schwerer Lkw prallt in Auto - Rettungshubschrauber vor Ort
„Das täte mir im Herzen weh...“: Markus Wasmeier hat Angst um sein Traumprojekt am Schliersee 
„Das täte mir im Herzen weh...“: Markus Wasmeier hat Angst um sein Traumprojekt am Schliersee 
Auf ICE-Fahrt durch Bayern: Schwarzfahrer verletzt mehrere Menschen - Soldaten können ihn nicht stoppen
Auf ICE-Fahrt durch Bayern: Schwarzfahrer verletzt mehrere Menschen - Soldaten können ihn nicht stoppen
Trotz großer Suche: 17-Jährige in Schweinfurt vermisst - Sie kehrte nach einem Spaziergang nicht zurück
Trotz großer Suche: 17-Jährige in Schweinfurt vermisst - Sie kehrte nach einem Spaziergang nicht zurück

Kommentare