Unglück am Grünten

Wanderer von Schneebrett verschüttet

Kempten - Ein Bergwanderer ist am Donnerstag am Grünten (1738 Meter) im Allgäu von einem Schneebrett mitgerissen und schwer verletzt worden.

Beim Queren eines Schneefelds trat der 68-Jährige zunächst ein kleines Schneebrett los und rutschte mehrere Meter den Hang hinab. Unmittelbar danach löste sich ein zweites größeres Schneebrett, riss den Wanderer mit und verschüttete ihn. Noch vor Eintreffen der Bergwacht hätten drei Bergkameraden den 68-Jährigen befreien und Erste Hilfe leisten können, teilte die Polizei in Kempten mit. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare