Berchtesgaden

Wanderer stürzt 80 Meter tief und stirbt

Berchtesgaden - Ein Wanderer ist in den Berchtesgadener Alpen rund 80 Meter in die Tiefe gestürzt und ums Leben gekommen.

Wie ein Polizeisprecher sagte, sei der 69-Jährige am Dienstagnachmittag bei Unterau aus bislang ungeklärter Ursache von einem Steig abgekommen. Ein anderer Wanderer fand den Schwerverletzten unmittelbar nach dem Sturz auf einem tiefer gelegenen Weg und alarmierte die Rettungskräfte. Der 69-Jährige erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare