Rupertusthermen-Lauf

Wegen der Hitze: Sportler kippen reihenweise um

+
Die BRK-Bereitschaft Bad Reichenhall musste Verstärkung hinzurufen.

Bad Reichenhall - Die Sanitäter bei einer Laufveranstaltung am Samstag in Bad Reichenhall hatten alle Hände voll zu tun. Innerhalb weniger Minuten kippten mehrere Sportler um -  die Retter forderten Verstärkung an.

Die BRK-Bereitschaft Bad Reichenhall hat am Samstag bei hochsommerlichen Temperaturen mit zwölf Sanitätern und einem Arzt den Rupertusthermen-Lauf abgesichert. Wegen der Hitze und des allgemein erhöhten Einsatzaufkommens im Landkreis hatten die Ehrenamtlichen ohnehin sehr viel zu tun.

Als dann innerhalb weniger Minuten sehr viele erkrankte und verletzte Läufer auf einmal Hilfe brauchten, reichten die Einheiten vor Ort nicht mehr aus. Gleich vier bewusstlose Läufer wurden zeitgleich gemeldet, der Einsatzleiter fordert Verstärkung an. 

Die Retter bekamen die Lage dann rasch in den Griff, wobei ein Großteil der Einsatzkräfte noch auf dem Weg wieder umkehren konnte. Fünf akut internistisch erkrankte Läufer mussten notärztlich versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden; weitere drei Verletzte und Erkrankte wurden ambulant im Sanitätszelt versorgt.

Die Ehrenamtlichen mussten auch bei mehreren Einsätzen den regulären Rettungsdienst unterstützen, der bereits mit allen Fahrzeugen unterwegs war.

pm

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare