Albaching im Landkreis Rosenheim

Cessna muss auf Sportplatz notlanden

1 von 15
Eine Cessna wäre am Sonntagabend fast abgestürzt. Sie konnte gerade noch auf einem Sportplatz in Albaching notlanden.
2 von 15
Eine Cessna wäre am Sonntagabend fast abgestürzt. Sie konnte gerade noch auf einem Sportplatz in Albaching notlanden.
3 von 15
Eine Cessna wäre am Sonntagabend fast abgestürzt. Sie konnte gerade noch auf einem Sportplatz in Albaching notlanden.
4 von 15
Eine Cessna wäre am Sonntagabend fast abgestürzt. Sie konnte gerade noch auf einem Sportplatz in Albaching notlanden.
5 von 15
Eine Cessna wäre am Sonntagabend fast abgestürzt. Sie konnte gerade noch auf einem Sportplatz in Albaching notlanden.
6 von 15
Eine Cessna wäre am Sonntagabend fast abgestürzt. Sie konnte gerade noch auf einem Sportplatz in Albaching notlanden.
7 von 15
Eine Cessna wäre am Sonntagabend fast abgestürzt. Sie konnte gerade noch auf einem Sportplatz in Albaching notlanden.
8 von 15
Eine Cessna wäre am Sonntagabend fast abgestürzt. Sie konnte gerade noch auf einem Sportplatz in Albaching notlanden.

Rosenheim - Stark beschädigt kommt die Cessna in Albaching zum Stehen. Ihre beiden Insassen sind unverletzt. Sie hatten großes Glück.

In Albaching im Landkreis Rosenheim wäre es am Sonntagabend gegen 19 Uhr fast zu einem Flugunglück gekommen: Fast wäre eine Cessna abgestürzt.  

Motorprobleme hatte das Flugzeug wohl schon über dem Ebersberger Forst gehabt. Gut acht Kilometer östlich davon entschied sich der Pilot deshalb, auf dem Albachinger Sportplatz notzulanden.

Die Maschine mit zwei Insassen kam vermutlich aus Landsberg am Lech. Wie Zeugen berichteten, überflog sie erst das Areal, drehte dann und setzte von Süden aus zur Landung an. 

Das Problem war, dass Tore, Werbebanner, Bäume und Ballfangnetze einen sicheren Anflug unmöglich machten. Gäste des Vereinsheims berichteten, dass die Maschine im Tiefflug nur wenige Meter über das Dach zog. 

Anschließend streifte die Cessna mehrere kleinere Bäume, so dass Teile der Tragflächen abrissen. Dann setzte sie hart auf und kam am Rande des Sportplatzgeländes zum Stehen. Stark beschädigt, und nur wenige Meter vor dem Mühlbach. 

Beide Insassen blieben unverletzt. Nach der Unfallaufnahme pumpte die Feuerwehr gegen 21 Uhr den restlichen Sprit ab. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Hotel Lederer in Bad Wiessee - Fotos
Hotel Lederer in Bad Wiessee - Fotos
Vollsperrung auf der A9: Serienunfall mit zehn Verletzten
Vollsperrung auf der A9: Serienunfall mit zehn Verletzten
Tote in Gartenlaube: Prozess nach Tragödie von Arnstein
Tote in Gartenlaube: Prozess nach Tragödie von Arnstein
Leserreporter: Welthundetag - die lustigsten Bilder sehen Sie hier!
Leserreporter: Welthundetag - die lustigsten Bilder sehen Sie hier!

Kommentare