6500 Euro gefunden - und abgegeben

Weilheim - Es gibt sie noch: die ehrlichen Finder. Das beweist ein Fall aus Weilheim.

Ein Weilheimer (54) hat am Freitag gegen Mittag einen Umschlag mit 6500 Euro verloren, vermutlich als er an der Hofstraße in Weilheim aus seinem Auto ausgestiegen ist. Das meldete der Mann gegen 13 Uhr bei der Polizei. Am Nachmittag meldete sich der Mann erneut und teilte mit, dass er sein Geld wieder habe. Ein Wielenbacher hatte das Geld gefunden und bei der Bank abgegeben. jt

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Mann bei Autoverkauf total ausgerastet
Mann bei Autoverkauf total ausgerastet
Ganz schlechte Idee: Betrunkener Autofahrer will auch noch angeben
Ganz schlechte Idee: Betrunkener Autofahrer will auch noch angeben

Kommentare