Nichts wie raus

Traum-Wetter am Sonntag in München und Oberbayern

+
Am Sonntag sind für München und Oberbayern frühlingshafte Temperaturen vorhergesagt.

München - Am Sonntag gibt der Frühling in München und Oberbayern ein kurzes Gastspiel. Und beschert uns ein richtiges T-Shirt-Wetter geben. Hier lesen Sie die Prognose.

Für den Sonntag können Sie auf jeden Fall eine Unternehmung im Freien planen. Der renommierte Meteorologe Dominik Jung vom Portal wetter.net kündigt ein "Frühlingserwachen im Süden" an. Besonders schön soll es im Raum München und Oberbayern werden. Das Thermometer klettert bis auf 16 Grad. Sonnenschein und Wolken wechseln sich ab. Und es weht nur mäßiger Wind. Ideales Wetter also für einen Spaziergang oder eine Wanderung. Falls irgendwo schon ein Café oder ein Lokal den Ausschank im Freien anbietet, kann man die sonnigen Abschnitte ja mit einem Latte Macchiato oder einer Halben Bier genießen. Und sich darüber freuen, dass Bayern in Sachen Wetter im Gegensatz zum Rest der Republik ein traumhaftes Wetter bekommt. "Das Wochenende bietet wirklich wieder die gesamte Wetterpalette", sagt Meteorologe Jung. "Im Süden gibt´s einen Frühlingshauch, in der Mitte drohen Sturm und viel Regen."

Ein wenig kälter als in der Region München wird es am Sonntag im Süden und Südwesten von Oberbayern. In Weilheim, Schongau und Garmisch-Partenkirchen werden Temperaturen bis zu 11 Grad erwartet. Immerhin bleibt es auch in Alpennähe und in Richtung Allgäu einigermaßen windstill. Auch in diesen Gegenden soll die Sonne am Sonntag öfter mal durchscheinen.

In den Bergen ist das Wetter am Sonntag zwar meist sonnig. Dafür wird's aber kalt (maximal 5 Grad). Wer am Sonntag eine Bergtour plant, sollte sowohl die Sonnenbrille als auch eine dicke Jacke und eine entsprechend warme Mütze mitnehmen.

Gegen Abend verabschiedet sich der Frühling wieder aus München und Oberbayern. Die Wetter-Prognose für die nächsten Tage ist alles andere als erfreulich. Zum Wochenanfang herrscht in Bayern ein Schmuddelwetter mit Regenschauern. Lange müssen wir uns über den Regen nicht ärgern. Für das kommende Wochenende sagt Meteorologe Jung wieder Temperaturen um die 15 Grad voraus. Ab Freitag nehmen die Schauer ab. Am Samstag, 27., und Sonntag, 28. Februar, ist es meist trocken mit sonnigen Abschnitten.  

Wetter-Prognose: Bis zum Sonntag kalt und greislig: Erst am Sonntag Frühlingserwachen

Bis zum Wochenende bleibt das Wetter in München und Oberbayern abwechselnd greislig und kalt. Am Donnerstag klettert das Thermometer auf maximal 8 Grad. Dafür scheint meistens die Sonne. Am Freitag stellt sich bei einem stark bewölkten oder bedeckten Himmel Schauerwetter ein. Die Temperaturen klettern tagsüber auf 3 bis 9 Grad. Am Samstag wird es etwas wärmer (bis maximal zehn Grad), aber die Sonne scheint nur selten durch. 

Auch wenn sich der Frühling schon am Montag wieder verabschiedet: Kälter soll das Wetter in nächster Zeit nicht mehr werden. "Der Hochwinter dürfte damit endgültig durch sein", meint Meteorologe Dominik Jung. "In wenigen Tagen endet der Februar und damit auch der meteorologische Winter. Bis Monatsende sind dann keine winterlichen Eskapaden mehr zu erwarten."

In der letzten Februarwoche bleibt es durchweg wechselhaft, windig bis stürmisch und nass. "Der Atlantik lebt wieder auf und bringt uns bestes Westwindwetter. Da haben Frost, Eis und Schnee keine Chance“, so Wetterexperte Jung.

Trotzdem sollte man noch lange nicht mit dem Gedanken spielen, wieder Sommerreifen auf das Auto zu schrauben. Bei Temperaturen unter sieben Grad plus werden Sommerreifen praktisch unbrauchbar. Das Gummi der Reifen verhärtet sich so stark, dass die Haftung gegen Null geht. Nach wie vor sollte man sich in Sachen Sommerreifen an die alte Faustregel halten: "Von O bis O - von Ostern bis Oktober." Ostern ist heuer am 27. März. Und bis dahin kann uns das Wetter immer noch die eine oder andere Kältephase bescheren. Ein Grund mehr, am Sonntag in München und Oberbayern das kurzfristige Frühlingserwachen zu genießen.  

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare