Erst wird es schlechter, aber dann ...

Bis 30 Grad: Hurra, der Sommer kommt zurück

+
Sonne pur gibt es vor allem in der zweiten Septemberwoche.

München - Der Sommer war in diesem Jahr eher durchwachsen. Doch der September macht das nun wieder wett: Zum Herbstanfang wird das Wetter sonnig und warm, die Temperaturen klettern bis auf 30 Grad.

Mutiert der erste meteorologische Herbstmonat etwa zum Sommermonat des Jahres? Dominik Jung, Diplom-Meteorologe, verspricht: Ja, der September bringt uns noch einmal den Sommer zurück.

Am Freitag und Samstag scheint Dank Hoch Ian wieder fast überall in Bayern die Sonne. Die Temperaturen bleiben angenehm warm bei 24 bis 27 Grad, am Untermain gibt es sogar bis zu 28 Grad. In den Nächten kühlt es dann aber schon merklich ab, es werden Tiefstwerte um 13 Grad erreicht.

Auch der Sonntag wird anfangs noch sonnig, später kann es jedoch zu Schauern und Gewittern kommen. Am Montag ist es bewölkt, zeitweise fällt Regen. Die Temperaturen kühlen kurzzeitig etwas ab auf etwa 20 Grad.

Doch schon am Dienstag vertreibt Hoch Johannes Tief Maren und bringt uns sommerliche Temperaturen zurück. Bis zum nächsten Wochenende gibt es dann Sonne pur, teilweise wird es sogar richtig heiß bei Temperaturen über 30 Grad. Für alle, die die Hitze nicht mögen, gibt es aber einen kleinen Trost: Weil die Sonne nicht mehr ganz so hoch steht und in der Nacht die Temperatur deutlich abkühlt, wird es auch nicht mehr so heiß wie beispielsweise im Juli.

sb

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare