40 Liter pro Quadratmeter

Heftiges Unwetter: Sturzfluten in Bayern lassen Straßen und Felder voll laufen - Bilder zeigen Ausmaß

Ungewitter haben in weiten Teilen Bayerns für Unruhe gesorgt. Besonders im Landkreis Kelheim sorgte ein Gewitter für überflutete Straßen und Keller.

Kelheim - Das Wetter in Bayern kennt derzeit keine Ruhe. Der Deutsche Wetterdienst meldet seit mehreren Tagen beinahe ununterbrochen Warnungen für weite Teile des Freistaats. Zuletzt war eine Gewitter-Front über München gezogen, doch die Unwetter sorgten so gut wie überall in Bayern für Turbulenzen. Auch Landshut wurde schwer getroffen. Am Donnerstagabend (10. Juni) traf es besonders den Landkreis Kelheim schwer.

Ein Ungewitter im Landkreis Kelheim sorgte für überflutete Straßen.

Wetter: Heftiges Gewitter über Kelheim - Überflutungen in Kellern und Straßen

Am Abend erreichte ein schweres Gewitter den Landkreis in Niederbayern und hinterließ, wie News5 berichtet, teilweise schwere Spuren. Überlaufene Keller, Straßen und Felder prägten das Bild nach dem Unwetter im Landkreis. Ein Ende des turbulenten Wetters in Bayern ist derzeit noch nicht in Sicht. Wie wetteronline meldet, bleibt das gewittrige Wetter bis zum Wochenende im gesamten Freistaat erhalten. Bei Temperaturen von durchschnittlich 24 Grad können sich dabei überall und jederzeit schwere Ungewitter bilden, die für große Schäden sorgen können.

Eine überflutete Straße im Landkreis Kelheim.

Wie Ferdinand Reichmann von der Feuerwehr Hienheim gegenüber News5 berichtet, habe man bis zu 50 Liter pro Quadrameter im Landkreis Kelheim erreicht. Die Einsatzkräfte seien deshalb intensiv im Einsatz gewesen. Besonders im Fokus stand dabei der Schutz von Kellern oder Stallungen, die zu überfluten drohten. Derartige Regenmengen seien zwar ungewöhnlich, könnten jedoch, wenn das Wetter aus einer entsprechenden Richtung kommt, immer wieder vorkommen, so Reichmann weiter.

Nehmen Sie an unserer Online-Umfrage zum Thema „Hass im Netz“ teil

Rubriklistenbild: © NEWS5 / Pieknik

Auch interessant

Kommentare