In Gegenverkehr geraten

Familienvater stirbt bei Motorrad-Unfall

Wiesenfelden - Ein 50 Jahre alter Motorradfahrer ist in Wiesenfelden in den Gegenverkehr geraten und mit einem Auto zusammengestoßen. Der Familienvater starb noch an der Unfallstelle.

Ein 50 Jahre alter Motorradfahrer ist in Wiesenfelden (Landkreis Straubing-Bogen) ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Bogen mitteilte, war ein Auto in den Gegenverkehr geraten und hatte die Maschine frontal erfasst. Der 50-jährige Familienvater wurde auf eine Wiese geschleudert, wo er schwer verletzt liegen blieb. Er starb noch am Freitagnachmittag an der Unglücksstelle. Der Autofahrer erlitt einen Schock. Er war stark betrunken.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drama um Julia Viellehner: Offenbar Bein-Amputation bei Triathletin
Drama um Julia Viellehner: Offenbar Bein-Amputation bei Triathletin
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Mann bei Autoverkauf total ausgerastet
Mann bei Autoverkauf total ausgerastet

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion