Gefährlicher Angriff

Wiesenfelden: Stier verletzt Landwirt schwer

Wiesenfelden - Ein wildgewordener Stier ist auf einen Landwirt in Niederbayern losgegangen. Der 42-Jährige wollte seine Tiere in einem Freilauf-Stall versorgen.

Ein wild gewordener Stier hat in Niederbayern einen Landwirt schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch hatte der 42-Jährige am Dienstagabend in Wiesenfelden in einem Freilauf-Stall seine Tiere versorgen wollen. Plötzlich attackierte der Stier den Mann und verletzte ihn erheblich.

Der Bauer konnte sich noch aus eigener Kraft aus dem Stall retten, er wurde wenig später von seinem 15 Jahre alten Sohn am Boden liegend aufgefunden. Der Landwirt kam in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare