Was geschieht da im Wald?

Wildkamera liefert unheimliche Aufnahmen

Bernried - Eigentlich ist eine Wildkamera dazu gedacht, Tiere im Wald aufzunehmen. Doch die Aufnahmen, die ein solches Gerät in Bernried nun lieferte, dürften dem Jagdpächter ziemlich unheimlich gewesen sein.

Die Wildkamera eines Jagdpächters zeichnete in einem Waldgebiet zwei Menschen auf, die Schusswaffen mit sich führten. Vom äußeren Anschein her, könnte es sich um militärische Sturmgewehre gehandelt haben, so jedenfalls bewertet es die Polizei. Die Vorstellung wäre relativ beängstigend.

Allerdings können die Beamten nicht mit Sicherheit sagen, ob es sich bei den Waffen um Echtwaffen oder sogenannte Softairwaffen gehandelt hat. Wie auch immer, bleibt die Frage, was da in dem Wald bei Bernried vor sich geht. Die Polizei ist nun auf Zeugenhinweise angewiesen, die zur Aufklärung des Falles beitragen können.

Zeugenhinweise

Zeugen, welche Angaben zu dieser Feststellung machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Penzberg unter Telefon 08856/92570 zu melden.

kg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare