Ammerndorf in Aufregung

Wildschwein-Familie hält ganzes Dorf auf Trab

+
Im Dorf unterwegs: eine Wildschwein-Familie.

Ammerndorf - Na, was ist das denn? Da staunten die Autofahrer im mittelfränkischen Ammerndorf nicht schlecht, als plötzlich eine Wildschwein-Familie durch das Dorf sparzierte.

Eine Wildschwein-Familie hat die Menschen in Ammerndorf (Kreis Fürth) in Aufregung versetzt. Eine Bache (weibliches Wildschwein) und ihre Frischlinge spazierten am Mittwochmittag durch den Ort, wobei sie offenbar durch den Autoverkehr irritiert wurden. Mit einem Teil ihrer Kinderschar flüchtete die Bache zurück in den Wald, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Vier Frischlinge liefen in einen Graben, zwei tauchten im Dorf unter.

Einer versteckte sich in einem Garten; Polizei und Jäger gelang es, ihn einzufangen und in den Wald zu bringen. Am Abend rief eine Anwohnerin erneut die Polizei, weil die Wildschweine in ihrem Garten wüteten. In der Nacht kehrten die Tiere ein weiteres Mal in das Dorf zurück. Erst nach einem erneuten Polizeieinsatz kehrte in Ammerndorf wieder Ruhe ein.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare