Zuerst war es noch putzmunter

Wildschwein im Innkanal: Jäger erschießt das Tier

+
Zuerst schwamm das Tier noch durch den Innkanal, dann wurde es von einem Jäger erschossen.

Töging - Schon wieder hat es ein Wildschwein erwischt. Diesmal schwamm ein Tier durch den Innkanal - bis ein Jäger hinzu gerufen wurde.

Spaziergänger haben am Dienstag gegen 12 Uhr ein Wildschwein im Innkanal am Wasserschloss in Töging (Kreis Altötting) entdeckt und die Feuerwehr sowie die Wasserwacht verständigt.

Die Wildsau schwamm offenbar putzmunter durch den Kanal, verließ diesen auch und kletterte auf einer Böschung herum. Dann rannte das Schwein wieder zurück ins Wasser - offenbar, weil es keinen Fluchtweg gefunden hatte. Nach ersten Angaben rief die Polizei auch einen Jäger hinzu. Dieser erschoss das Tier.

Als die Wildsau dann schließlich leblos im Wasser schwamm, wurde sie von der Wasserwacht geborgen.

Bilder: Wildschwein im Innkanal

pak

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe

Kommentare