Zwei tote Tiere

Wildschwein-Rotte von Auto erfasst

Erkheim - Ein 20-jähriger Fahrer ist auf dem Weg nach Erkheim (Landkreis Unterallgäu) in seinem Auto mit einer Wildschwein-Rotte zusammengestoßen.

Zwei Tiere wurden von dem Auto erfasst und getötet, berichtete die Polizei nach dem Unfall vom Samstag. Der Wagen kam von der Straße ab und blieb in einem angrenzenden Feld stehen. Das Auto ist stark beschädigt. Der junge Mann blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt

Kommentare