1. tz
  2. Bayern

Wintereinbruch im Oberland: Etliche Glatteisunfälle

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Schneefall am Montagmorgen am Ammerberg zwischen Rottenbuch und Böbing. © fro

Schongau - Und plötzlich war alles weiß: Zahlreiche Autofahrer im Voralpenland sind am Montag in der Früh von einer Winterlandschaft überrascht worden. Das führte zu etlichen Glatteisunfällen.

Wie Radio Oberland meldet, ereigneten sich aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse bereits am Morgen einige Unfälle. Bei Saulgrub (Kreis Garmisch-Partenkirchen) ist ein Auto wegen schneeglatter Fahrbahn in den Straßengraben gerutscht. Außerdem ist hier auch ein LKW ins Schleudern geraten und behinderte den Verkehr.

Die Bilder zeigen den Wintereinbruch in Rottenbuch und Böbing im Kreis Weilheim-Schongau.

Wintereinbruch in Rottenbuch und Böbing

Auf der Staatsstraße zwischen Roßhaupten (Kreis Ostallgäu) und Steingaden (Kreis Weilheim-Schongau) hat sich in der Nähe der Echelsbacherbrücke ein Unfall ereignet. Hier kommt es zu Behinderungen. Auf der B 2 kam zwischen Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald zu einem Unfall. Auch hier ist der Verkehr beeinträchtigt.

Auch interessant

Kommentare