Schlussverkauf: Kein Gedränge an den Wühltischen

+
Offiziell wurde der Schlussverkauf bereits vor Jahren abgeschafft.

München - Kaum Gedränge und Warteschlangen: Zum Start des Winterschlussverkaufs (WSV) in Bayern ist ein Kundenansturm auf die Läden ausgeblieben.

“Kampfszenen an den Wühltischen sind passé“, sagte Bernd Ohlmann vom Landesverband des Bayerischen Einzelhandels am Montag in München. Auch harrten die Verbraucher nicht mehr stundenlang vor den geschlossenen Geschäften aus, um dann bei Öffnung die besten Schnäppchen zu ergattern.

Offiziell wurde der Schlussverkauf bereits vor Jahren abgeschafft. Der Handel kann zu jeder Zeit seine Lager räumen, auch Preisnachlässe sind ganzjährig erlaubt. Auf freiwilliger Basis spielt der zweiwöchige WSV aber bei den Händlern nach wie vor eine Rolle.

Auf Preisnachlässe von 70 Prozent und mehr können sich die Kunden vor allem bei Winterware einstellen. Solange der Winter noch mit Minusgraden daherkommt, rechnen die Händler mit guten Absätzen bei warmen Jacken, Pullovern, Winterschuhen und Schals. Weil etliche Läden bereits nach Weihnachten die Preise gesenkt haben, rechnet der Branchenverband nicht mit massiven Umsatzsprüngen nach oben. Dennoch sei der WSV nach wie vor für die Händler wichtig, auch weil die Lager geleert werden müssten, sagte Ohlmann.

Am WSV beteiligen sich dem Verband zufolge etwa zwei Drittel der Geschäfte. Auch Möbelhäuser, Bau- und Elektronikmärkte hätten ihre Preise gesenkt. Verbraucherschützer rieten trotzdem, sich nicht zu übereilten Kaufentscheidungen hinreißen zu lassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Ex-Radprofi und Frau tot aufgefunden: Ermittler äußern schrecklichen Verdacht - Obduktion abgeschlossen
Ex-Radprofi und Frau tot aufgefunden: Ermittler äußern schrecklichen Verdacht - Obduktion abgeschlossen
Tragödie bei Festumzug in Bayern: Kutsche rast unkontrolliert bergab - Mann in Lebensgefahr
Tragödie bei Festumzug in Bayern: Kutsche rast unkontrolliert bergab - Mann in Lebensgefahr
Vater steht nach Massaker an Familie vor Gericht - Nun ist das Urteil gefallen
Vater steht nach Massaker an Familie vor Gericht - Nun ist das Urteil gefallen
Streit ums Mathe-Abi: Gibt es einen Notennachlass? Kultusminister macht klare Ansage
Streit ums Mathe-Abi: Gibt es einen Notennachlass? Kultusminister macht klare Ansage

Kommentare