Wohnhaus bei Brand zerstört

+
Der Sachschaden am Haus beträgt zwischen 150 000 und 200 000 Euro, die Brandursache ist unklar (Archivbild).

Wilhermsdorf - Ein Wohnhaus ist am Donnerstag in Wilhermsdorf (Landkreis Fürth) durch einen Brand vollständig zerstört worden.

Die fünf Bewohner hielten sich zum Zeitpunkt des Feuers nicht in dem Gebäude auf, es wurde niemand verletzt, wie die Polizei in Nürnberg mitteilte. Der Sachschaden beträgt zwischen 150 000 und 200 000 Euro, die Brandursache ist unklar. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf die landwirtschaftlichen Gebäudeteile übergreifen.

lby

Auch interessant

Meistgelesen

Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich

Kommentare