Kuriose Festnahme

Ätsch! Polizei schnappt schlafenden Dieb

Würzburg - Er wähnte sich schon in Sicherheit... Die Bundespolizei hat im Nachtzug einen schlafenden Dieb festgenommen, der eine Stunde zuvor eine Mitreisende bestohlen hatte. Wie es dazu kam:

Zeugen hatten gesehen, wie der Mann am Mittwoch gegen 03.45 Uhr aus dem Rucksack einer schlafenden 23-Jährigen einen MP3-Spieler stahl, und dem Schaffner Bescheid gesagt. Der Dieb machte mit der Beute ein Nickerchen, als der Zug von Berlin nach München in Würzburg außerplanmäßig hielt. „Als die Beamten den Mann weckten, erschrak er beim Anblick der Polizisten derart, dass er seine Tat ungefragt zugab“, teilte die Bundespolizei mit.

Das ist der dümmste iPhone-Dieb der Welt

Das ist der dümmste iPhone-Dieb der Welt

lby

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare