Beide Richtungen unbefahrbar

Lastwagen krachen ineinander - A3 gesperrt

Würzburg - Auf der Autobahn A3 sind am Donnerstagmorgen bei Würzburg-Randersacker zwei Sattelschlepper zusammengestoßen. Die Fahrbahnen sind in beide Richtungen unbefahrbar und deshalb gesperrt.

Zwei Sattelzüge sind am frühen Donnerstagmorgen auf der Autobahn A3 zwischen Würzburg-Randersacker und Würzburg-Heidingsfeld (Landkreis Würzburg) zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilte, ist die Autobahn in beide Richtungen gesperrt. Die beiden Lkw lägen quer auf der Fahrbahn Richtung Nürnberg. Zudem läuft am Unfallort Diesel aus und macht zusammen mit dem Regen die Strecke unbefahrbar. Wie lange die Vollsperrung noch dauern soll, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare