Zwei Verletzte

Zuckerrüben-Laster kippt auf A7 um

Würzburg - Bei einem Lastwagen-Unfall auf der A7 bei Würzburg sind zwei Menschen verletzt und 20 Tonnen Zuckerrüben quer über die Fahrbahn verstreut worden.

Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, geriet der Sattelschlepper am späten Montagabend ins Schleudern und kippte um. Ein nachfolgendes Auto konnte nicht mehr bremsen und krachte in den Laster; der Autofahrer wurde eingeklemmt und verletzte sich schwer.

Ein weiterer Wagen konnte dem Lastwagen anscheinend ausweichen, prallte aber gegen die Mittelleitplanke. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Die Autobahn war in Richtung Ulm wegen der Bergungs- und Aufräumarbeiten bis 5.00 Uhr gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Achtjähriger und sein Vater aus Gilching verschwunden
Achtjähriger und sein Vater aus Gilching verschwunden
Schock am Tegernsee: Sportkleidung im Wert von 100.000 Euro geklaut
Schock am Tegernsee: Sportkleidung im Wert von 100.000 Euro geklaut
Tier verursacht Sturz - Mopedfahrer stirbt
Tier verursacht Sturz - Mopedfahrer stirbt
Schauplatz der Nürnberger Prozesse für Touristen offen
Schauplatz der Nürnberger Prozesse für Touristen offen

Kommentare