Zitronen-Laster kippt um - A8 gesperrt

Adelzhausen - Nach einem Fahrfehler ist am Donnerstagmorgen auf der A8 zwischen Adelzhausen und Odelzhausen ein Lkw umgekippt. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich als schwierig.

Der 40-Tonner war auf dem Weg in Richtung München, als der 28-jähriger Fahrer zwischen den Anschlussstellen Adelzhausen und Odelzhausen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Lkw geriet ins Schlingern, prallte gegen die Lärmschutzwand und kippte um.

Durch den Aufprall riss der Aufbau der Kühlzuges und die geladenen Zitronen und Orangen verteilten sich auf der Fahrbahn und blockierten zwei von drei Spuren.

Mit einem Autokran bargen die Einsatzkräfte den Lkw. Dafür musste die A8 für eine Stunden gesperrt werden. Die Ladung musste per Hand von den Feuerwehrkräften Odelzhausen, Adelzhausen und Wiedenzhausen aus dem liegenden Sattelzug in zwei Ersatz-Lkw umgeladen werden.

Der Fahrer blieb durch den Unfall unverletzt. Am Fahrzeug, Ladung sowie dem Lärmschutzwall entstand ein Gesamtschaden von 140.000 Euro. Trotz des geringen Verkehrsaufkommens bildete sich ein Rückstau von zwei Kilometern.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich

Kommentare