Zündelnder Junge löst Flächenbrand aus

Polling - Ein zündelnder Junge hat vermutlich einen Flächenbrand in Polling (Kreis Mühldorf am Inn) ausgelöst. Es verbrannten 1,5 Hektar Gras und Schilf an einem Waldrand.

Unmittelbar vor dem Brand, der sich bereits am Freitag ereignete, hatten Zeugen einen etwa zehnjährigen Jungen beobachtet, der mit Feuerzeug und Spraydose hantierte. Am Tatort fand die Polizei zudem einen Kanister sowie eine Flasche Universalreiniger.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Der Sachschaden wird auf 1500 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Nach dem Jungen suchte die Polizei zunächst vergeblich.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Frau inszeniert mit Antenne Bayern falschen Polizei-Einsatz: Grund rührt zu Tränen - „Musste auch heulen“
Frau inszeniert mit Antenne Bayern falschen Polizei-Einsatz: Grund rührt zu Tränen - „Musste auch heulen“
Mädchen (9) auf Schultoilette missbraucht - Gericht erklärt Angeklagten für schuldunfähig
Mädchen (9) auf Schultoilette missbraucht - Gericht erklärt Angeklagten für schuldunfähig
Tragödie nach Dorffest: 32-Jähriger überfährt Mann und hält nicht an – 20-Jähriger stirbt
Tragödie nach Dorffest: 32-Jähriger überfährt Mann und hält nicht an – 20-Jähriger stirbt
Hitzeschub aus Nordafrika kommt nach Bayern - und bringt extreme Temperaturen
Hitzeschub aus Nordafrika kommt nach Bayern - und bringt extreme Temperaturen

Kommentare