"Das haben wir noch nie erlebt"

Zug zu zugig: Bahn verteilt lange Unterhosen

Nürnberg - Weil die Zugführer es im Führerstand der neuen Talent II zu zugig haben, muss die Bahn zu sehr ungewöhnlichen Maßnahmen greifen.

Mit einem unerwarteten Problem muss sich die Bahn in Nordbayern herumschlagen. In den neuen Talent-II- Zügen von Bombardier des Franken-Thüringen-Express’ geht es im Führerstand dermaßen zugig zu, dass laut BR an Lokführer lange Unterhosen verteilt wurden.

"Wir haben schon viele neue Fahrzeuge bei der Bahn auf die Schiene gestellt, aber dass der Führerstand kalt ist, das haben wir noch nie erlebt, das ist ganz neu", erklärt Zugführer Dirk Richter.

Nun soll nach einer anderen Lösung gesucht werden.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
Erster Weihnachtsmarkt in Deutschland eröffnet: Besucher in kuriosem Outfit - sie erleben Überraschung
Erster Weihnachtsmarkt in Deutschland eröffnet: Besucher in kuriosem Outfit - sie erleben Überraschung
Auto rast in Gegenverkehr: Familienvater (41) stirbt - Hilfsaktion für Frau und Kinder gestartet
Auto rast in Gegenverkehr: Familienvater (41) stirbt - Hilfsaktion für Frau und Kinder gestartet

Kommentare