Im Landkreis Rosenheim

Oldtimer schleudert bei Rallye in Zuschauer

oldtimer-unfall-adac-rallye-dpa
1 von 15
Eine Rallye-Teilnehmerin ist in Maxlrain mit ihrem Oldtimer in eine Zuschauergruppe geschleudert.
oldtimer-unfall-adac-rallye-dpa
2 von 15
Eine Rallye-Teilnehmerin ist in Maxlrain mit ihrem Oldtimer in eine Zuschauergruppe geschleudert.
oldtimer-unfall-adac-rallye-dpa
3 von 15
Eine Rallye-Teilnehmerin ist in Maxlrain mit ihrem Oldtimer in eine Zuschauergruppe geschleudert.
oldtimer-unfall-adac-rallye-dpa
4 von 15
Eine Rallye-Teilnehmerin ist in Maxlrain mit ihrem Oldtimer in eine Zuschauergruppe geschleudert.
oldtimer-unfall-adac-rallye-dpa
5 von 15
Eine Rallye-Teilnehmerin ist in Maxlrain mit ihrem Oldtimer in eine Zuschauergruppe geschleudert.
oldtimer-unfall-adac-rallye-dpa
6 von 15
Eine Rallye-Teilnehmerin ist in Maxlrain mit ihrem Oldtimer in eine Zuschauergruppe geschleudert.
oldtimer-unfall-adac-rallye-dpa
7 von 15
Eine Rallye-Teilnehmerin ist in Maxlrain mit ihrem Oldtimer in eine Zuschauergruppe geschleudert.
oldtimer-unfall-adac-rallye-dpa
8 von 15
Eine Rallye-Teilnehmerin ist in Maxlrain mit ihrem Oldtimer in eine Zuschauergruppe geschleudert.

Rosenheim - Bei einer Oldtimer-Rallye in Maxlrain ist eine Besucherin an Fronleichnam mit ihrem historischen Wagen in eine Zuschauergruppe geschleudert.

Bei dem Unglück sind fünf Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Warum die Teilnehmerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, war zunächst unklar, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

dpa 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Frau findet sterbenden Ehemann in brennendem Schuppen
Frau findet sterbenden Ehemann in brennendem Schuppen
Schlossgebäude im Allgäu in Brand - mehrere 100.000 Euro Schaden
Schlossgebäude im Allgäu in Brand - mehrere 100.000 Euro Schaden
Feuer in Rosenheim: Wohncontainer brennen lichterloh
Feuer in Rosenheim: Wohncontainer brennen lichterloh
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück bei Kienberg: Sohn gesteht Tötung
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück bei Kienberg: Sohn gesteht Tötung

Kommentare