Frau zudem von Kutsche überrollt

Zwei Menschen von Pferden überrannt und schwer verletzt

Kammeltal - Zwei Menschen sind in Schwaben bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche schwer verletzt worden. Warum die Tiere plötzlich durchgegangen sind, ist unklar.

 Der 47 Jahre alte Mann und die 50 Jahre alte Frau wurden von den Pferden überrannt, die Frau wurde zudem von der Kutsche überrollt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollten die beiden am Vortag im Hof eines Anwesens in Kammeltal (Landkreis Günzburg) zwei Pferde vor eine Kutsche spannen. Aus zunächst unbekannter Ursache seien die Tiere aber plötzlich durchgegangen. Die Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Pferde rissen sich am Ende des Hofes von der Kutsche los, durchbrachen noch einen Holzzaun und konnten erst auf einer angrenzenden Wiese wieder eingefangen werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten

Kommentare