Sogar mit Eisenstange geschlagen

Nachbars-Familien prügeln sich: Sechs Verletzte

Garmisch-Partenkirchen - Ein Streit zwischen zwei benachbarten Familien ist am Donnerstagabend eskaliert: Sie gerieten tätlich aneinander, auch eine Eisenstange benutzten sie.

Wohl wegen einer Bagatelle gerieten mehrere Angehörige zweier Familien am Donnerstagabend in Garmisch-Partenkirchen aneinander. Neben Fäusten kamen auch eine Eisenstange und ein kleines Taschenmesser zum Einsatz. Die Weilheimer Kriminalpolizei ermittelt jetzt gegen die sechs Beteiligten wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Streitigkeiten zwischen den beiden Familien, die in unmittelbarer Nachbarschaft leben, dauern bereits seit längerem an. Am Donnerstagabend eskalierte gegen 18.30 Uhr schließlich ein Streit, der sich aus einer Kleinigkeit entwickelt hatte.

Vor einem Wohnhaus in der Kainzenbadstraße in Garmisch-Partenkirchen kam es zu der handfesten Schlägerei, an deren Verlauf sich jeweils drei Angehörige der beiden Familien beteiligten. Als schließlich ein 44-Jähriger durch einen Hieb mit einer Eisenstange eine heftige Kopfplatzwunde erlitt, soll der Verletzte zu einem kleinen Taschenmesser gegriffen haben und damit zwei der Kontrahenten, einen 48-Jährigen und dessen 41-jährige Ehefrau, verletzt haben. Nachdem sich die beiden verfeindeten Parteien zurückgezogen hatten, kam es bis zum Eintreffen der Polizei noch zum Austausch von Schmähungen und Beleidigungen.

Gegen die Sechs wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt

Alle sechs Beteiligten wurden bei der Auseinandersetzung verletzt. Die beiden Ehefrauen der 44 und 48 Jahre alten Männer kamen zur Beobachtung in eine Klinik, genauso wie der 44-jährige Ehemann selbst. Der 48-Jährige lehnte eine Aufnahme in die Klinik ab.

Die Untersuchungen in diesem Fall wurden von der Kriminalpolizeiinspektion Weilheim übernommen. Gegen alle sechs beteiligten Personen wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare