Steine und Bierflasche auf Asylbewerberunterkunft geworfen

Zwei Promille Alkohol intus: Pärchen nach Randale festgenommen

Schönbrunn - Sie tranken Alkohol und randalierten dann vor der Unterkunft von Asylbewerbern. In Schönbrunn im Steigerwald wurde ein Pärchen vorläufig festgenommen. Die Kripo ermittelt.

Ein betrunkenes Pärchen hat vor einer Asylbewerberunterkunft in Schönbrunn im Steigerwald (Landkreis Bamberg) randaliert. Der 21 Jahre alt Mann und seine zwei Jahre jüngere Begleiterin warfen nach Polizeiangaben von Montag ein Absperrgitter, einen Stein und eine Bierflasche gegen die Fassade der Unterkunft. 

Dabei riefen sie am Sonntag laut Zeugen verbotene ausländerfeindliche Parolen. Die Polizei nahm das Duo vorläufig fest. Beide hatten etwa zwei Promille Alkohol intus. Sie könnten nicht der rechtsextremen Szene zugeordnet werden, teilte ein Polizeisprecher mit. Dennoch müssten sie sich strafrechtlich verantworten. Das Fachkommissariat für Staatsschutzdelikte der Kripo ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Dominik (6) aus Mörnsheim braucht Ihre Hilfe
Dominik (6) aus Mörnsheim braucht Ihre Hilfe
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben

Kommentare