Kein technischer Defekt

Zwei Sauna-Tote in Deggendorf „tragischer Unglücksfall“

Sauna Holz
+
Vor mehreren Wochen sind zwei Männer tot in einer Sauna aufgefunden worden. 

Deggendorf - Der Tod von zwei Senioren beim abendlichen Saunagang im niederbayerischen Deggendorf vor drei Wochen war ein tragischer Unglücksfall. 

Messungen und Überprüfungen hätten keine Hinweise auf einen technischen Defekt am Saunaofen ergeben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Hinzu komme: „Die Untersuchungen beim Institut für Rechtsmedizin ergaben keine Anhaltspunkte auf Fremdverschulden oder Gewalteinwirkung, auch das Ergebnis der toxikologischen Untersuchung verlief ergebnislos, so dass tatsächlich von einem tragischen Unglücksfall auszugehen ist.“ Die 76 und 80 Jahre alten Männer waren am 1. Dezember von der Ehefrau des Älteren tot in der Sauna gefunden worden. Die beiden Männer hatten sich regelmäßig zum Saunaabend getroffen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drama im Bayerwald: 18-Jähriger legt sich zum Schlafen auf die Straße - und wird überfahren
Drama im Bayerwald: 18-Jähriger legt sich zum Schlafen auf die Straße - und wird überfahren
Trubel zu groß: Zugang zu bayerischem Instagram-Hotspot soll gesperrt werden - es gab bereits Todesfälle
Trubel zu groß: Zugang zu bayerischem Instagram-Hotspot soll gesperrt werden - es gab bereits Todesfälle
Von Donau-Strömung mitgerissen: Suche nach Mädchen (13) endet traurig - nun folgt weitere schlimme Nachricht
Von Donau-Strömung mitgerissen: Suche nach Mädchen (13) endet traurig - nun folgt weitere schlimme Nachricht
Schrecklicher Zusammenstoß auf bayerischer Bundesstraße: VW-Bus kracht frontal in Lkw - Fahrerin (25) sofort tot
Schrecklicher Zusammenstoß auf bayerischer Bundesstraße: VW-Bus kracht frontal in Lkw - Fahrerin (25) sofort tot

Kommentare