Zwei Streifenwagen beschädigt

25-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Deggendorf - Eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich ein 25 Jahre alter Autofahrer in Deggendorf geliefert. Zwei Streifenwagen wurden beschädigt, der junge Mann stand unter Drogeneinfluss und hatte keinen Führerschein.

Die Beamten hatten den Fahrer in der Nacht zu Dienstag kontrollieren wollen. Statt anzuhalten gab der Mann jedoch Gas und missachtete bei seiner Flucht auch mehrere rote Ampeln. In einem Waldstück bei Metten fuhr er sich schließlich fest und konnte gestellt werden. Verletzt wurde niemand. Der 25-Jährige stand unter Drogeneinfluss und hatte keinen Führerschein.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern

Kommentare