Oberpfalz und Oberbayern

Zwei tödliche Motorradunfälle 

Immenreuth/Burgheim - Zwei Motorradfahrer sind am Samstag auf bayerischen Straßen tödlich verunglückt.

Im oberpfälzischen Immenreuth (Landkreis Tirschenreuth) starb ein 42-Jähriger. Wie die Polizei mitteilte, war er auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Hofstetten und Punreuth unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam. Er zog sich beim Aufprall so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Im oberbayerischen Burgheim (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) verunglückte ein 16-Jähriger mit seinem Motorrad tödlich. Der Jugendliche übersah auf der Kreisstraße 16 zwischen den Ortsteilen Dezenacker und Ortlfing beim Abbiegen ein Auto und touchierte beim Ausweichvorgang einen entgegenkommenden Lastwagen, teilte die Polizei mit. Der Jugendliche stürzte und zog sich beim Aufprall tödliche Verletzungen zu. Durch Bergungsarbeiten war die Unfallstelle für mehrere Stunden gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare