Fast an der selben Stelle:

Zwei schwere Unfälle hintereinander

Kulmain - In der Nähe von Kulmain (Landkreis Tirschenreuth) hat es an einem Tag gleich zwei schwere Verkehrsunfälle gegeben. Mehrere Personen wurden dabei zum Teil schwer verletzt. 

Gegen Mittag verlor eine 55 Jahre alte Frau auf regennasser Straße die Kontrolle über ihr Auto und landete im Graben, wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilte. Dabei wurde die 54-jährige Beifahrerin schwer und die Fahrerin verletzt. Beide kamen ins Krankenhaus.

Einige Stunden später kam an fast der selben Stelle eine 18 Jahre alte Autofahrerin auf der nassen Straße ins Schleudern, sodass der Wagen sich überschlug und die Böschung hinabstürzte. Sie und ihre 23-jährige Beifahrerin kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare