Zwei Personen verletzt

Zwölfjähriger fährt mit Quad in Zuschauermenge

Niederrieden - Ein Zwölfjähriger ist bei einer Motorsportveranstaltung in Niederrieden (Landkreis Unterallgäu) auf einem Quad in eine Zuschauermenge gefahren und hat zwei Menschen verletzt.

Der Bub kollidierte am Samstag mit dem Gefährt mit einem fünfjährigen Kind und einem 49 Jahre alten Zuschauer, die beide schwer verletzt wurden, wie die Polizei mitteilte. Zuvor hatte er die Kontrolle über das Gefährt verloren. Ein Rettungshubschrauber flog die Unfallopfer in eine Klinik. Der Zwölfjährige erlitt einen Schock. Die genauen Umstände waren zunächst nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Wie im Hollywoodfilm“: Betrunkener verursacht spektakulären Unfall
„Wie im Hollywoodfilm“: Betrunkener verursacht spektakulären Unfall
Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe

Kommentare