Die besten PR-Bilder des Jahres

1 von 53
Offroad: Um den Kunden deutlich zu machen, was die neuen „Panasonic Toughbooks CF-30“ von herkömmlichen Notebooks unterscheidet entstanden Bilder in Schlamm, Staub und Öl. Die Botschaft: Das Einsatzgebiet eines Toughbook beginnt dort, wo normale Notebooks aufgeben.
2 von 53
„Leben mit Demenz“ heißt die Kampagne der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., die mit diesem Bild für ihre Seniorenheime wirbt.
3 von 53
Die UNO-Flüchtlingshilfe konnte dank einer Spende eine Schule im Tschad bauen. Hier sehen wir fleißige Schüler, die nun eine Zukunftsperspektive haben.
4 von 53
Die Fissler GmbH wirbt für ihre Messerserie „perfection“.
5 von 53
Kinderhände stehen Pate für die Aktion "Ich verändere die Welt" aus Anlass des 50. Geburtstag der Kindernothilfe. Die Enkelin von Norbert Blüm, Lilian Blüm, hält die Hand ihrer indischen Patenkinds Tamil Mozhi.
6 von 53
Ein Forscherporträt der besonderen Art: Forscher Martin Schmid arbeitet an Kohlenstoff-Nanoröhrchen von Bayer MaterialScience (Baytubes). Sie helfen im Maschinenbau, der Chemie-, Sportartikel- und Elektro/Elektronikindustrie, sowie im Leichtbau
7 von 53
„Grausames Ritual“: Die Menschenrechtsorganisation TARGET macht sich mit Hilfe dieses Bildes gegen die weibliche Genitalverstümmelung stark. Die Aktion heißt "Für die Mädchen Afrikas". Der Brauch der Genitalverstümmelung bei Mädchen ist 5000 Jahre alt.
8 von 53
Dieses Bild zeigt den Starkoch und Fisch-Spezialist Steffen Henssler mit seiner Dogge Lulu bei einem Hotdog-Test auf dem Kiez

Hier sehen Sie die Shortlist für die besten PR-Bilder des Jahres. Am 6. November steht der Gewinner fest.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Wohnen
Diese sechs Dinge gehören auf keinen Fall in die Spülmaschine
Diese sechs Dinge gehören auf keinen Fall in die Spülmaschine
Karriere
Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen
Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen
Karriere
Wie werde ich Textilreiniger/in?
Wie werde ich Textilreiniger/in?
Tiere
Beim Dog Diving bekommen Vierbeiner Flügel
Beim Dog Diving bekommen Vierbeiner Flügel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.