Nintendo Switch

"Animal Crossing: New Horizons": So funktionieren Design- und QR-Codes

Mit Design-Codes können "Animal Crossing: New Horizons"-Spieler ihre Gebäude und Kleidungsstücke anpassen.
+
Mit Design-Codes können "Animal Crossing: New Horizons"-Spieler ihre Gebäude und Kleidungsstücke anpassen.

In "Animal Crossing: New Horizons" können Spieler ihre Kreationen mit Freunden teilen. Wie man Design- und QR-Codes verwendet, erfahren Sie hier.

  • "Animal Crossing: New Horizons"-Spieler können ihre Inseln mit Designs verschönern. 
  • Es gibt zwei verschiedene Arten vor Designs.
  • Die Designs lassen sich mit anderen Spielern teilen.

"Animal Crossing: New Horizons" ermöglicht Spielern, ihre eigene Designs zu entwerfen und die eigene Insel so zu personalisieren. Die Kreationen können dann mit den Freunden geteilt werden. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

"Animal Crossing: New Horizons": Diese Design-Typen gibt es

Im Spiel werden zwei Arten von Designs unterschieden. Diese bestimmen, wo sie überall verwendet werden können. Unterschieden wird in Normale Designs und Profi-Designs.

Normale Designs können als Gemälde, Bilder an der Wand, Boden-Design, Inselflagge, Tanktop, Gesichtsbemalung, Schneiderpuppe, NookPhone-Hülle und für einige Möbel verwendet werden.

Profi-Designs können hauptsächlich als Verzierung für Kleidungsstücke benutzt werden. Sie können eigene Kreationen also auf Kurzarm-Shirts, Tanktops, ärmellosen Kleidern, Kurzarm-Kleidern, Ballonkleidern, Rundkleidern, Hoodies, Pullis, Langarm-Hemden, Mäntel, Roben, Strickmützen, Schirmmützen und Hüten mit Krempe drucken.

Bei den Profi-Designs müssen Spieler beachten, dass sie schon während dem Designen entscheiden müssen, als was es verwendet werden soll. Die Kategorie der eigenen Designs lässt sich allerdings auch im Nachhinein anpassen. Wer jedoch ein Profi-Design eines anderen Spielers erhält, kann es nur als das verwenden, wofür es der Ersteller vorgegeben hat.

"Animal Crossing: New Horizons": So lassen sich Design-Codes verwenden

In "Animal Crossing: New Horizons" gibt es drei Möglichkeiten, Designs zu bekommen:

  • Designs selbst entwerfen
  • Design-Codes in der Schneiderei eingeben
  • QR-Codes über eine App scannen

Um Design-Codes verwenden zu können, benötigen Spieler die Schneiderei und das Designtausch-Terminal*. Sobald diese freigeschaltet sind, können am Terminal die Designs von anderen Spielern auf der eigenen Insel verwendet werden. Das funktioniert über Design-IDs oder Ersteller-IDs. Zudem ermöglicht das Terminal auch eigene Designs hochzuladen und anderen Spielern zur Verfügung zu stellen.

Eine Anlaufstelle für Design-Codes ist Nooksisland. Dort werden zahlreiche Entwürfe anderer Spieler gesammelt. Hier findet man Designs zu fast allen denkbaren Themen.

Lesen Sie auch: "Animal Crossing: New Horizons" - Das sind die möglichen Start-Bewohner

"Animal Crossing: New Horizons": So lassen sich QR-Codes verwenden

Eine weitere Möglichkeit Designs auszutauschen, ist über NookLink mittels QR-Codes. Dazu müssen Spieler zunächst ihre Nintendo-Switch-Konsole und ihr Smartphone mit NookLink verbinden. Auf der Konsole funktioniert dies über das Hauptmenü im Spiel. Nachdem Betätigen der Minus-Taste auf den Joy-Cons müssen Spieler über die NookLink-Einstellung auf "Verbinden mit NookLink" klicken.

Auf dem Smartphone muss die Nintendo Switch Online-App installiert sein und unter Spielspezifische Services "Animal Crossing" ausgewählt sein. Über "NookLink verbinden" wird im Anschluss die App und das Spiel verbunden.

Sobald die Konsole und das Smartphone mit NookLink verbunden sind, kann das Design-Menü auf dem Smartphone aufgerufen werden. Mit der Kamera lassen sich nun die QR-Codes einscannen und die Designs abspeichern.

Im Spiel muss dann die Design-App über das NookPhone aufgerufen werden. Nach dem Betätigen der Plus-Taste auf dem Joy-Con, kann der Download bestätigt werden. Im Anschluss muss ein freier Speicher-Slot ausgewählt werden. Profi-Designs sind als QR-Code allerdings nicht verfügbar.

"Animal Crossing: New Horizons": So lassen sich eigene QR-Codes erstellen

Um eigene QR-Codes zu erstellen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Besitzer der Nintendo-3DS-Spiele "Animal Crossing: New Leaf" oder "Animal Crossing: Happy Home Designer" können damit QR-Codes erstellen. Alternativ gibt es auch diverse Internetseiten, bei denen dies möglich ist. Die wohl beliebteste Seite für "Animal Crossing"-QR-Codes ist acpatterns.

Auch interessant: "Animal Crossing: New Horizons" - Ungewollte Bewohner von der Insel schmeißen

ök

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves.
So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves. © CD Projekt Red
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle. © Naught Dog
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten. © Bethesda
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake, dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben. © Square Enix
Seit Jahren warten Fans auf "Half-Life 3", doch Valve erfüllt Spielern den Wunsch einfach nicht. Stattdessen gibt es in diesem Jahr "Half-Life: Alyx". Dabei handelt es sich um ein VR-Spiel für den PC und die Handlung spielt vor "Half-Life 2". Spieler übernehmen die Rolle von Alyx Vance, eine enge Verbündete von Gordon Freeman im Kampf gegen die Combine..
Seit Jahren warten Fans auf "Half-Life 3", doch Valve erfüllt Spielern den Wunsch einfach nicht. Stattdessen gibt es in diesem Jahr "Half-Life: Alyx". Dabei handelt es sich um ein VR-Spiel für den PC und die Handlung spielt vor "Half-Life 2". Spieler übernehmen die Rolle von Alyx Vance, eine enge Verbündete von Gordon Freeman im Kampf gegen die Combine.. © Valve
Der Master Chief kehrt zurück, aber was er in "Halo Infinite" erleben wird, ist noch nicht wirklich bekannt. Die Geschichte soll allerdings menschlicher werden und zu den Wurzeln der Serie zurückkehren.
Der Master Chief kehrt zurück, aber was er in "Halo Infinite" erleben wird, ist noch nicht wirklich bekannt. Die Geschichte soll allerdings menschlicher werden und zu den Wurzeln der Serie zurückkehren. © Microsoft
Die ersten Bilder vom "Microsoft Flight Simulator" versetzte die Games-Branche in Staunen. Die ganze Welt sollen Spieler bereisen können - und das auch noch in 4K und mit realistischem Wetter. Über zwei Millionen Städte und über 40.000 Flughäfen hat Microsoft versprochen. Wie sich der "Microsoft Flight Simulator" am Ende spielen lässt, zeigt sich voraussichtlich noch in diesem Jahr.
Die ersten Bilder vom "Microsoft Flight Simulator" versetzte die Games-Branche in Staunen. Die ganze Welt sollen Spieler bereisen können - und das auch noch in 4K und mit realistischem Wetter. Über zwei Millionen Städte und über 40.000 Flughäfen hat Microsoft versprochen. Wie sich der "Microsoft Flight Simulator" am Ende spielen lässt, zeigt sich voraussichtlich noch in diesem Jahr. © Microsoft
Es wuselt wieder: Noch in diesem Jahr soll der neueste Teil der "Siedler" erscheinen. Das Spiel startet die Marke neu und soll "Die Siedler" wieder zum Erfolg führen. Eigentlich sollte das Game schon längst erschienen sein, aber man wollte sich mehr Zeit nehmen, um "Die Siedler" zu optimieren.
Es wuselt wieder: Noch in diesem Jahr soll der neueste Teil der "Siedler" erscheinen. Das Spiel startet die Marke neu und soll "Die Siedler" wieder zum Erfolg führen. Eigentlich sollte das Game schon längst erschienen sein, aber man wollte sich mehr Zeit nehmen, um "Die Siedler" zu optimieren. © Ubisoft
Schon vor der offiziellen Präsentation auf der Blizzcon 2019 veröffentlichte ein Streamer zahlreiche Details zu "Overwatch 2". Spieler des Nachfolgers sollen gegen "Overwatch 1"-Gamer im Multiplayer antreten können. Zudem sollen alle neuen Helden, Karten und Modi von "Overwatch 2" auch für den Vorgänger erscheinen.
Schon vor der offiziellen Präsentation auf der Blizzcon 2019 veröffentlichte ein Streamer zahlreiche Details zu "Overwatch 2". Spieler des Nachfolgers sollen gegen "Overwatch 1"-Gamer im Multiplayer antreten können. Zudem sollen alle neuen Helden, Karten und Modi von "Overwatch 2" auch für den Vorgänger erscheinen. © Blizzard
Eigentlich schon für März 2020 geplant, verschob Ubisoft sein Hacker-Spiel "Watch Dogs Legions" auf das Geschäftsjahr 2020/21. Man wolle noch an der riesigen Welt feilen. Spieler sollen in "Watch Dogs" jeden Charakter im Game übernehmen können.
Eigentlich schon für März 2020 geplant, verschob Ubisoft sein Hacker-Spiel "Watch Dogs Legions" auf das Geschäftsjahr 2020/21. Man wolle noch an der riesigen Welt feilen. Spieler sollen in "Watch Dogs" jeden Charakter im Game übernehmen können. © Ubisoft

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Meistgelesen

PS5-Controller: Leak-Fotos zeigen den DualSense in Schwarz
PS5-Controller: Leak-Fotos zeigen den DualSense in Schwarz
PS5: Weiteres Event im August geplant - verrät Sony den Preis & Release-Termin?
PS5: Weiteres Event im August geplant - verrät Sony den Preis & Release-Termin?
Call of Duty 2020: Activision bricht das Schweigen zum Release
Call of Duty 2020: Activision bricht das Schweigen zum Release
PS5: Exklusiv-Deals sollen Microsoft hinter Sony lassen
PS5: Exklusiv-Deals sollen Microsoft hinter Sony lassen

Kommentare