1. tz
  2. Leben
  3. Games

Animal Crossing: New Horizons: Bootstour-Inseln sind nicht erreichbar? Das ist der Grund

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

Charakter fährt mit Käpten in Animal Crossing New Horizons Boot
Bootsauflug mit dem Käpten in „Animal Crossing: New Horizons“. © Nintendo

Einige „Animal Crossing: New Horizons“-Spieler sind frustriert, da sie bei Käptens Bootstouren nie auf den seltenen Inseln landen. Den Grund dafür könnten Dataminer nun herausgefunden haben.

Vor kurzem hat Nintendo Version 2.0 von „Animal Crossing: New Horizons“* veröffentlicht. Nachdem es lange Zeit ruhig war um den beliebten Titel, haben die Spieler damit sowie mit dem „Happy Home Paradise“-DLC sehr viele neue Inhalte bekommen. Zu den spannendsten Neuerungen zählen die Bootstouren mit Käpten, durch die man neue Inseln erreicht. Einige Spieler haben aber festgestellt, dass sie immer nur an den selben Orten landen und einige seltene Inseln gar nicht zu sehen bekommen. Das ist besonders frustrierend, da Käptens Bootstouren nur einmal am Tag zur Verfügung stehen und zudem 1.000 Nook-Meilen kosten. Dataminer haben womöglich herausgefunden, weshalb bestimmte Inseln für manche Spieler unerreichbar bleiben.

Lesen Sie auch: Nintendo Switch OLED: Für wen lohnt sich der Kauf?

„Animal Crossing: New Horizons“: Erstelldatum des Spielcharakters ist ausschlaggebend

Wie Animal Crossing World berichtet, hängen die erreichbaren Destinationen der Bootstouren mit dem Erstelldatum des Spielcharakters zusammen. Wer „Animal Crossing: New Horizons“ erst kürzlich gekauft und seinen Charakter neu erstellt hat, wird manche Inseln wohl nicht erreichen.

Der Grund dafür ist, dass einige Inseln im normalen Spiel an einem bestimmten Datum vorkommen. Beispielsweise ist die verschneite Winter-Insel ab dem 24. Februar verfügbar. Wer seinen Charakter erst nach diesem Datum erstellt hat, muss bis zum 24. Februar nächsten Jahres warten, damit die Bootstour dorthin führt. Es sind vor allem saisonale Inseln von dieser Mechanik betroffen.

Hier ist eine Übersicht, über die Freischalt-Daten der verschiedenen seltenen Inseln in „Animal Crossing: New Horizons“:

InselDatum nördliche HemisphäreDatum südliche Hemisphäre
Winterschneeflocken-Insel24. Februar24. August
Frühlings-Kirschblüten-Insel10. April10. Oktober
Frühlingsbambus-Insel31. Mai30. November
Sternfragmente-Insel15. Juni15. Dezember
Sommer Muscheln-Insel31. August28. Februar
Herbst-Ahornblätter-Insel25. November25. Mai
Herbstpilze-Insel30. November31. Mai

„Animal Crossing: New Horizons“: „Gesperrte“ Spielercharaktere landen auf normalen Inseln

Bei den Bootstouren ist es natürlich auch Glückssache, wo man letztendlich landet. Dummerweise schickt der Programmcode Spieler aber nicht auf eine andere seltene Insel, für die sie bereits freigeschaltet sind. Wenn sie also eigentlich auf einer der oben genannten Inseln landen würden, kommen sie auf eine normale Insel – die Wahrscheinlichkeit ist somit weitaus geringer. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare