Little Mister Ezio

Assassin‘s Creed: Kinderbücher angekündigt – Ubisoft plant weitere Ableger

Ubisoft expandiert mit Assassin‘s Creed-Stories das Meuchelmörder-Imperium auch literarisch.
+
Assassin‘s Creed: Kinderbücher angekündigt – Ubisoft plant weitere Ableger

Können Meuchelmörder und Kinderbücher zusammenpassen? Nach Ubisofts Auffassung ja, denn der Publisher vergrößert sein Assassin‘s Creed-Universum.

Düsseldorf – Meuchelmörder und Kinderbücher passen für die meisten wohl eher weniger zusammen. Und doch wird es bald genau diese ungewöhnliche Kombination geben. Denn Ubisoft erweitert sein Assassin‘s Creed-Imperium crossmedial und arbeitet nicht nur an einem digitalen Webtoon, sondern auch an Assassin‘s Creed-Literatur, darunter auch die bekannte „Mister Men“ und „Litte Miss“-Reihe von Kinderbuchautor Roger Hargreaves. Wie passt das zusammen?

Assassin‘s Creed ist eine der erfolgreichsten Videospielreihen und zeigte das zuletzt mit dem neuesten Titel der Reihe: Assassin‘s Creed Valhalla*. Das Spiel ist noch nicht ganz sechs Monate alt, da spekulieren Fans bereits über den nächsten Teil. Laut einem Insider könnte dieses erst 2023 erscheinen, doch immerhin können sich Valhalla-Fans wohl auf einen dritten DLC freuen. Außerdem gab der Senior Writer Alain Mercieca zu, dass er mit AC gerne zurück nach Brasilien kehren würde und die Geschichte nach Black Flag noch mehr erkunden möchte. Ein neues Spiel ist zwar noch nicht angekündigt, trotzdem werden Assassin‘s Creed-Fans bald einen Nachfolger zu Black Flag anschauen können.

Bei ingame.de* kann man nachlesen, wie Ubisoft sein Assassin‘s Creed-Universum crossmedial erweitert*. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare