1. tz
  2. Leben
  3. Games

„Assassins Creed Valhalla“ DLC: „Die Belagerung von Paris“ erscheint heute

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

In "Assassin's Creed: Valhalla" geht es vor allem ums Plündern, Brandschatzen und Morden. Manchmal wirkt die eigentliche Geschichte wie eine Fassade.
„Assassin‘s Creed: Valhalla“ führt Eivor im nächsten DLC nach Frankreich. © Ubisoft

Nach „Zorn der Druiden“ kommt nun noch ein zweiter DLC für „Assassin‘s Creed Valhalla“. Diese Woche erscheint „Die Belagerung von Paris“.

Im Mai erschien die erste Erweiterung für „Assassin‘s Creed Valhalla“*. Sie führte Eivor und die Wikinger des Rabenclans nach Irland. Dort warten weite grüne Felder und Wälder darauf, erkundet zu werden. Im Gegensatz zum Hauptspiel ist man mit den Missionen und Nebenaufgaben recht schnell durch. Glücklicherweise dürfen sich eifrige Wikinger schon auf den nächsten DLC freuen mit „Die Belagerung von Paris“.

„Assassin‘s Creed Valhalla“ Paris-DLC ab heute verfügbar

In manchen Online-Stores wurde als Veröffentlichungsdatum der 9. November dieses Jahres angegeben, doch dieses stellt sich nun als falsch heraus. Ubisoft hat jetzt den Starttermin selbst offiziell bekanntgegeben: „Die Belagerung von Paris“ steht „Assassin‘s Creed Valhalla“-Spielern bereits am 12. August zur Verfügung.

Lesen Sie auch: Assassin’s Creed: Entwickler geben Ausblick auf nächsten Teil.

„Assassin‘s Creed Valhalla“ Paris-DLC: Was können Spieler erwarten?

Die Belagerung von Paris“ setzt im Jahr 885 an, acht Jahre nach den Ereignissen aus dem Hauptspiel: Eivor muss im Königreich Francia gegen den Enkel von Karl dem Großen vorgehen, der plant, einen Krieg gegen die Nordmänner und England anzuzetteln. Die Wikinger müssen dort Verbündete finden und die Pläne vereiteln. Eivor wird wieder neue Charaktere treffen und verlassene Verstecke und Ausrüstungsgegenstände finden. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: „Assassin‘s Creed Valhalla“: Ist Deutschland der Schauplatz im nächsten Teil?

Auch interessant

Kommentare