Konsolenschlacht nimmt neue Züge an

Assassin‘s Creed Valhalla: Performance-Vergleich zwischen PS5 und Xbox Series X

assassins-creed-valhalla-ubisoft
+
Assassin‘s Creed Valhalla: Perfomance-Vergleich zwischen PS5 und Xbox Series X

Assassin‘s Creed Valhalla ist seit Kurzem auf allen Plattformen erhältlich. Nun wurde anhand von Assassin‘s Creed Valhalla die Xbox Series mit der PS5 verglichen.

Montreal, Kanada – Seit dem 19. November gehen auch PS5*-Spieler aus Europa ins Schlachtfeld auf den britischen Inseln. Assassin‘s Creed Valhalla* eignet sich außerdem ideal dafür, das Kräfteverhältnis der PS5 und Xbox Series X* gegeneinander aufzuwägen. Dies wurde auch getan und die Vergleiche kamen zu einem erstaunlichen Ergebnis. So ist eine Konsole wohl entscheidend im Vorteil. Wo die Unterschiede zwischen Xbox Series X und PS5 liegen und was Stärken und Schwächen die Konsolen haben erfahren Sie im Folgenden. (Alle Assassin‘s Creed News*)

Zugutehalten muss man der Xbox Series X eine gut funktionierende VRR (Variable Refresh Rate), die im Gegensatz zur PS5 laut Digital Foundry bei Assassin‘s Creed Valhalla richtig Laune macht und als „Gamechanger“ bezeichnet wird. VRR auf der PS5 hingegen nannten sie eine wahre Enttäuschung. Auch die Xbox Series S wurde von DIgital Foundry unter die Lupe genommen. Und diese kommt gar nicht mal so gut weg. Lediglich 30 FPS waren auf der Schwesterkonsole der Xbox Series X in Assassin‘s Creed Valhalla möglich. Technisch ist die Konsole von Microsoft daher eher auf dem Stand der alten Konsolengeneration einzuordnen.

Bei Ingame.de* kann man nachlesen, dass eine Konsole wohl deutlich im Vorteil im Assassin‘s Creed Valhalla: PS5 vs. Xbox Series X*-Rennen ist.*ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare