Neuer Taktik-Shooter

Battlefield 2042: Tester sind sich einig – Maps sind viel zu groß

Battlefield 2042 Keyart
+
Fans der Reihe warten bereits gespannt auf „Battlefield 2042“.

Erste Tester konnten sich bereits Eindrücke zum neuen „Battlefield 2042“ verschaffen. Vor allem ein Aspekt entpuppte sich als große Schwachstelle.

„Battlefield“ ist seit jeher bekannt für große Maps. Im Gegensatz zu anderen beliebten Shootern wie „CS: GO“ oder dem wohl größten Konkurrenten „Call of Duty“ sind die Gefechte bei „Battlefield“ taktischer und fast schon entschleunigend im Vergleich zu den anderen meist sehr actionlastigen Titeln. Mit „Battlefield 2042“* steht bald der Release des nächsten Teils bevor – die Beta-Phase startet diese Woche*. Einige ausgewählte Tester hatten bereits das Vergnügen, das Spiel vorab zu spielen. Dabei offenbarten sich die Stärken und Schwächen des Titels. Interessanterweise scheint ausgerechnet die Größe der Spielwelt ein Schwachpunkt zu sein.

„Battlefield 2042“: Tester kritisieren die riesige Spielwelt

Offiziell dürfen Tester bis zum 6. Oktober nicht über „Battlefield 2042“ sprechen. Einige von ihnen haben dennoch anonym ihre ersten Eindrücke mit dem Games-Portal gamingintel.com geteilt. Kritisiert wurde vor allem die Größe der Map im Modus „Orbital“. Den Testern zufolge sei diese selbst bei einer Anzahl von 128 Spielern einfach zu riesig und fast schon mit einer Open-World zu vergleichen. Außerdem habe man hier als gewöhnlicher Fußsoldat so gut wie keine Chance zu überleben, da die offenen Flächen der Spielwelt keinerlei Deckungsmöglichkeiten bieten.

Große Spielwelten sind an sich nichts Schlechtes für „Battlefield“-Fans, allerdings führen sie dazu, dass Spieler über weite Strecken keinen Gegnern begegnen. Dieses Problem haben viele andere Titel durch die Einführung eines Battle-Royale-Modus umgangen, bei denen sich der Spielbereich auf der Karte nach und nach verkleinert – Spiele wie „Fortnite“, „Apex Legends“ oder auch „Call of Duty Warzone“ wurden dadurch in den letzten Jahren immer beliebter.

Lesen Sie auch: „Call of Duty: Vanguard“ – wann erscheint das Spiel?

„Battlefield 2042“: Spieler sind trotzdem positiv gestimmt

Unterm Strich fielen die Urteile der Tester durchaus positiv aus. Zwar befürchten manche, dass „Battlefield 2042“ einen rauen Start haben könnte, aber das Gameplay grundsätzlich Spaß macht. Damit der Titel wirklich erfolgreich wird, müssen die Entwickler aber wohl noch einige Anpassungen vornehmen. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare