Zurück in die Moderne

Battlefield 6: Setting, Mapgrößen und mehr in neuem Video geleakt

Electronic Arts: Das Unternehmen hinter FIFA, Sims, Battlefield und Co.
+
Battlefield 6: Setting, Mapgrößen und mehr in neuem Video geleakt

Bisher ist wenig über Battlefield 6 bekannt, außer das es 2021 erscheinen soll. Ein zuverlässiger Insider hat nun eine Reihe Infos zum nächsten Shooter verraten.

Stockholm, Schweden – Dass Battlefield 6 noch in diesem Jahr erscheinen soll, fällt im Moment schwer zu glauben. Auch wenn EA* schon 2020 bestätigt hat, dass ein neuer Teil der Battlefield-Reihe 2021 auf PS5* und Xbox Series X* kommen soll, gab es bisher keine offiziellen Ankündigungen oder Trailer zum Ego-Shooter. Tom Henderson, ein bekannter Insider der Call of Duty*-Szene, hat in den vergangenen Monaten die Ohren nach Infos zum Setting, den Features und Spielerzahlen von Battlefield 6 offen gehalten und diese nun in einem Video öffentlich gemacht.

Der erste Punkt, den Tom Henderson in seinem Video zu Battlefield 6 anführt, ist dass es möglicherweise gar nicht Battlefield 6 heißen wird. Den Titel hält er zwar für möglich, gerade weil er im Internet und sozialen Medien viel in dieser Form gesucht wird, aber eine alternative Möglichkeit wäre, dass das Spiel schlicht Battlefield heißen wird. Das begründet Henderson damit, dass das nächste Battlefield-Spiel stark von Battlefield 3 beeinflusst ist. Es soll sich dabei um eine Art Soft-Reboot für die Reihe handeln, das zum ersten Mal seit 6 Jahren zum modernen Kriegssetting zurückkehrt.

Auf ingame.de* wird genauer berichtet, welche neuen Infos zu Battlefield 6 geleakt wurden* und auf was für Features wir uns im nächsten Ableger der Shooter-Reihe freuen dürfen. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare