Time to Say Goodbye

Blizzard Entertainment: Unternehmen muss Urgestein nach 19 Jahren gehen lassen

Jeff Kaplan, der ehemalige Overwatch-Game Director und Vizepräsident von Blizzard Entertainment
+
Blizzard Entertainment: Unternehmen muss Urgestein nach 19 Jahren gehen lassen.

Ausstieg von Blizzard: Gaming-Größe Jeff Kaplan entschied sich nach 19 Jahren, das Unternehmen zu verlassen. Ein neuer Overwatch-Game Director steht schon bereit.

Irvine, Kalifornien – Viele Blizzard-Fans werden von dieser Nachricht erschüttert sein: Jeff Kaplan trennt sich von dem Unternehmen, nachdem er beinahe zwei Jahrzehnte lang maßgeblich in Sachen Entwicklung beteiligt gewesen ist. In der Firma unter der Organisation von Activision* Blizzard war Jeff Kaplan als Game Director tätig und Gründungsmitglied des Overwatch-Teams.

Jeff Kaplan verlässt das Unternehmen, ohne das mitten in der Entwicklung stehende Overwatch 2 zu vollenden. In einer auf der Blizzard-Website veröffentlichten persönlichen Notiz gab er an, dass es ihm eine Ehre gewesen sei, Welten und Helden für ein so leidenschaftliches Publikum zu erschaffen. Er danke allen bei Blizzard und den Unterstützern, sowie vor allem den anderen beteiligten Spielentwicklern.

Mehr Informationen zu Jeff Kaplans Ausstieg aus der Arbeit bei Blizzard Entertainment* und dem neuen Overwatch-Game Director können Sie auf ingame.de* nachlesen. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare