Da ist etwas im Busch

Call of Duty Modern Warfare: Killerbusch tötet reihenweise ahnungslose Spieler

+
Call of Duty Modern Warfare: Killerbusch hat zahlreiche Spieler auf dem Gewissen.

Er ist klein, grün und verdammt gefährlich: Ein Killerbusch sorgt in Call of Duty Modern Warfare aktuell für reihenweise tote Spieler. Was steckt hinter dem Bug?

  • Call of Duty Modern Warfare: Kurioser Killer treibt sein Unwesen
  • Auf der neuen Karte Port of Verdansk tötet ein Busch reihenweise Spieler
  • Community feiert den ungewöhnlichen Spielfehler

Kopfschuss durch Grünzeug. Das zeigt aktuell die Todesanzeige vieler Spieler in Call of Duty Modern Warfare, die einem mysteriösen Killer zum Opfer fallen. Tatverdächtiger Nummer Eins: Ein unscheinbarer Busch. Wie zahlreiche Geschädigte berichten, führt bereits der kleinste Kontakt mit dem tödlichen Gewächs zum sofortigen Ableben – ein kurioser Fehler im Spiel, dessen Ursache selbst bei eingefleischten Call of Duty-Experten für fragende Gesichter sorgt.

Call of Duty Modern Warfare: Sofortiger Tod durch Killerbusch

Seit dem Release von Call of Duty Modern Warfare sind inzwischen zwei Monate ins Land gezogen. Wie ingame.de* berichtet, häufen sich dennoch weiterhin die Beschwerden über Fehler im Spiel, Glitches und herbe Probleme mit dem Balancing. Aktuell führt einer dieser Fehler in der CoD-Community jedoch eher zu Gelächter als grimmigen Mienen. Auf der neuen Ground War Karte Port of Verdansk treibt ein ungewöhnlicher Killer sein Unwesen, der bereits etliche Spieler auf dem Gewissen hat.

An einer Mauer inmitten der Karte findet sich ein unauffälliger Busch, der verzweifelten Spielern als letzte Zuflucht vor feindlichem Beschuss dienen soll. Dass die heimtückische Pflanze aber wohl mit dem Gegnerteam zusammenarbeitet, mussten einige Spieler bereits am eigenen Leib erfahren – auf schmerzhafte und recht plötzliche Art und Weise. In einem Video zerrt Reddit-User "Gotgo" das ganze Ausmaß des Verrats ans Licht der Öffentlichkeit.

Glitch(?) on Port of Verdansk where a bush kills you. I ran at it a few times and it bested me every time. from r/modernwarfare

Der Clip zeigt den User wie er vom Hauptquartier des eigenen Teams aus in Richtung A-Flagge aufbricht. Als er dicht an einem Zaun vorbeisprintet, nimmt das Unheil seinen Lauf. Sobald er den dort gelegenen Busch berührt, kippt seine Spielfigur um und der ratlose Spieler muss von seiner Team-Basis von vorn anfangen. Im Killfeed heißt es: Tod durch Kopfschuss.

Kein Einzelfall wie sich schnell herausstellt, denn im Anschluss rennt "Gotgo" noch häufiger auf den Busch zu. Fast bei jedem Versuch beißt der Call of Duty-Spieler ins Gras bzw. Astwerk. Im entsprechenden Forenbeitrag haben sich inzwischen weitere Spieler zu Wort gemeldet, die mit einem ähnlichen Problem zu kämpfen haben. Doch die Wurzel des Fehlers bleibt selbst Experten des First-Person-Shooters ein Rätsel.

Immer wieder schleichen sich zudem Cheater in Call of Duty Modern Warfare. Doch um Diesen entgegenzutreten, fand ein Spieler einen genialen Trick heraus, der es euch ermöglicht Wall-Hack Cheater mühelos zu beseitigen. 

Killerbusch in Call of Duty Modern Warfare: Community nimmt kein Blatt for den Mund

Wie es scheint handelt es sich bei dem unglücklichen Glitch um einen sogenannten Instant-Death-Spot, also einen Teil der Karte, der zum sofortigen Tod führt. Keine Seltenheit in Videospielen. Erst kürzlich berichteten Fortnite-Spieler von einem ähnlichen Phänomen im beliebten Battle Royale-Shooter. Dass der absolut tödliche Ort zufällig mit dem unscheinbaren Busch zusammentrifft, bleibt wohl ein ärgerlicher, wenn auch ulkiger Zufall in Call of Duty Modern Warfare.

Die Modern Warfare-Community macht sich derweil einen Scherz aus dem ungewöhnlichen Spielfehler. Reddit-Nutzer "Life_isAnime" beispielsweise greift sofort zum Vergleich mit der Claymore, einer Spezialwaffe in Call of Duty. Die ist dafür bekannt, Spieler innerhalb weniger Sekunden über den Jordan zu schicken. Nachdem Entwickler Infinity Ward die beliebte Waffe aber bereits kurz nach Release deutlich abgeschwächt hatte, muss nun wohl ein Ersatz her. Könnte der Killerbusch sich also zur neuen Claymore in Call of Duty Modern Warfare entwickeln, fragt der User nun mit einem Augenzwinkern.

Die Karte Port of Verdansk kam mit dem Season 1-Update am 03. Dezember neu in den First-Person-Shooter und bietet Platz für bis zu 64 Spieler im Groundwar-Modus. Damit ist sie nach Tavorsk Bridge und Karst River Quarry erst die dritte Karte im beliebten Modus. Dennoch scheinen Fans den neuen Ableger weiterhin zu feiern, denn erst kürzlich hat Call of Duty Modern Warfare einen weiteren, unglaublichen Rekord gebrochen. Doch nicht nur Rekorde werden gefeiert, auch die unzähligen Glitches finden ihren Anhang in der Community. Nicht zuletzt fand ein Spieler heraus, wie man eine dritte Waffe in Call of Duty Modern Warfare mit sich führt. Um die Waffe farblich bestmöglich anzupassen lechzen viele Spieler auf die seltenen Skins. Der seltenste aller Skins sollte dabei Damascus Camo sein. Glücklicherweise gibt es einen Guide, der aufzeigt wie man schnellstmöglich an Damascus Camo gelangt. 

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion.

Quelle: ingame.de

Auch interessant

Meistgelesen

Leak enthüllt zwei neue Call of Duty 4 Maps in call of Duty Modern Warfare
Leak enthüllt zwei neue Call of Duty 4 Maps in call of Duty Modern Warfare
Fortnite: Epic Games-Chef wettert heftig gegen Lootboxen - "wie Las Vegas"
Fortnite: Epic Games-Chef wettert heftig gegen Lootboxen - "wie Las Vegas"
MontanaBlack wird von eigenem Fan angezeigt und rastet komplett aus
MontanaBlack wird von eigenem Fan angezeigt und rastet komplett aus
CD Projekt RED und Nvidia stellen limitierte Grafikkarte im Cyberpunk 2077 Look vor
CD Projekt RED und Nvidia stellen limitierte Grafikkarte im Cyberpunk 2077 Look vor

Kommentare